Statische Rohrbündelverdampfer

Fallfilmverdampfer

Arbeitsweise: Das Fallfilmverdampfer-Prinzip erfordert eine gleichmäßige Verteilung der zulaufenden Flüssigkeit. Die gleichmäßige Flüssigkeitsverteilung über den gesamten Rohrboden wird erreicht durch einen oder mehrere Verteilerböden, die in der oberen Apparatehaube integriert sind.
Unsere bewährten Verteilerelemente stellen sicher, dass die innere Oberfläche jedes einzelnen Verdampferrohres ausreichend mit Flüssigkeit beaufschlagt wird.
Der Flüssigkeitsfilm fließt unter Einfluss der Schwerkraft durch die Rohre. Wärme wird von der Mantelseite her durch die Rohrwand transportiert und bewirkt die Verdampfung der leichter flüchtigen Fraktion aus dem Flüssigkeitsfilm. Bild 1 zeigt einen Fallfilmverdampfer als Gleichstromapparat, bei dem Dämpfe und Flüssigkeit aus dem Unterteil des Verdampfers in einen Ausdampfbehälter strömen.

Zwangsumlaufverdampfer

Arbeitsweise: Die dünne Flüssigkeit wird in den umlaufenden Flüssigkeitsstrom gespeist, der von einer Pumpe durch den Wärmeaustauscher und den Ausdampfbehälter gefördert wird. Heizenergie aus dem Mantelraum überhitzt die Flüssigkeit in den Wärmetauscherrohren. Im Ausdampfbehälter entspannt die Flüssigkeit, und die Dämpfe trennen sich vom zirkulierenden Konzentrat.
Die hohe Strömungsgeschwindigkeit in den Rohren bewirkt einen guten Wärmedurchgangswert einerseits, erfordert aber eine nicht unerhebliche Pumparbeit andererseits.
Diese hohe Strömungsgeschwindigkeit sorgt außerdem für ein reduziertes Verschmutzungsverhalten der Flüssigkeit in den Rohren. Zwangsumlaufverdampfer sind für Flüssigkeiten gut geeignet, die bei der Verdampfung Feststoffe oder Salze abscheiden.

Naturumlaufverdampfer

Arbeitswese: Beim Naturumlaufverdampfer zirkuliert die Flüssigkeit ausschließlich aufgrund von Dichteunterschieden zwischen Flüssigkeit und Flüssigkeits-Dampfgemisch innerhalb der Verdampferrohre. Die durch die Rohrwände aufgenommene Heizenergie überhitzt die Flüssigkeit, die ihrerseits siedet, ein Zweiphasengemisch erzeugt und die Flüssigkeit zum oberen Teil des Verdampfers transportiert - das Thermosyphon-Prinzip. Für den Flüssigkeitsumlauf ist daher keine Pumpe erforderlich.
Der Naturumlaufverdampfer erfordert jedoch eine gewisse Mindesttemperaturdifferenz zwischen Heizmedium und Prozessflüssigkeit, damit Verdampfung und Flüssigkeitsumlauf gewährleistet sind.
Das Rohrbündel eines Naturumlaufverdampfers ist typischerweise mit kurzen Rohren ausgeführt.

Steigrohr- oder Kletterfilmverdampfer

Arbeitsweise: Der Steigrohr- oder Kletterfilmverdampfer arbeitet ebenfalls aufgrund von Dichtedifferenzen von Flüssigkeit und Zweiphasengemisch innerhalb der Verdampferrohre. Die Speiseflüssigkeit durchläuft eine Aufwärmzone im Unterteil des Rohrbündels, bevor die Verdampfung beginnt. Nach einer gewissen Lauflänge fördern die erzeugten Dämpfe die Flüssigkeit als Film zum oberen Apparateende. Im nachgeschalteten Ausdampfbehälter trennen sich dann Dämpfe und Flüssigkeit.
Der Kletterfilmverdampfer zeichnet sich durch ein langes, schlankes Rohrbündel aus. Zum sicheren Betrieb werden große Temperaturdifferenzen benötigt. Die langen Verdampferrohre erlauben ein hohes Eindampfverhältnis im Durchlaufbetrieb, hier besonders für viskose und zum Schäumen neigende Flüssigkeiten.

Whitlock-Verdampfer

Whitlock-Verdampfer sind einstufige Fallfilmverdampfer, bei denen heiße, getrocknete Luft im Gegenstrom zur herablaufenden Flüssigkeit in den Rohren geführt wird. Die trockene Luft verbessert den Stoffübergang und bewirkt geringe Restfeuchten im Produkt.
Whitlock-Verdampfer werden typischerweise in der Düngemittel-Industrie eingesetzt zum Entwässern von:

  • Ammonium Nitrat
  • Harnstoff

Die resultierende Schmelze kann im Trockenturm direkt zu Granulat verprillt werden. 

 Vorteile des Whitlock-Verdampfers:

  • großer Durchsatz bis 2.000 Tonnen pro Tag
  • Restfeuchte bis 0,1 % Wasser
  • Betrieb bei Umgebungsdruck
  • großer Lastbereich
  • einfache Betriebsweise
  • geringe Betriebskosten

Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browser-Einstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung .