Pharmazeutische Zwischenprodukte

Die Trocknung von pharmazeutischen Zwischenprodukten ist ein äußerst qualitätsbestimmender Prozessschritt. Der Dünnschichttrockner Contivac eignet sich am besten für diese anspruchsvolle Anwendung. Der Trockner arbeitet mit dem Dünnschichtprinzip wie beim horizontalen Dünnschichttrockner beschrieben. Gegenüber dem Schaufeltrockner ist die Produktmenge im Contivac klein und die Verweilzeit extrem kurz. Die 500fach verringerte Verweilzeit hat die folgenden Effekte:

  • Kaum Nebenreaktionen
  • min. Farbveränderungen

Schnelle Trocknung ist nur einer der großen Vorteile des Contivac. Er eröffnet außerdem viele andere Möglichkeiten für pharmazeutische Produkte. Zusätzliche Substanzen können gleichmäßig auf die Produktschicht im Contivac mit rotierenden Düsen aufgesprüht werden. Zusätzlich kann der Heizmantel in verschiedene Heizzonen aufgeteilt und weitere Einspeisedüsen an verschiedenen Positionen installiert werden. Dies ermöglicht eine optimierte Ausführung für die Herstellung von wärmeempfindlichen pharmazeutischen Produkten.

Vergleich der Produktmenge im Contivac-Trockner und in einem konventionellen Schaufeltrockner
Vergleich der Verweilzeit
Contivac - Horizontaler Dünnschichttrockner

Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browser-Einstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung .